Anto Nobilo über den Fall David Dragičević zum Zweiten

Warum spricht der Anwalt Anto Nobilo nicht über die Entführung von David Dragičević? Er wurde von Milorad Dodiks und Dragan Lukačs Polizei deshalb entführt, weil sie dachten, dass David ein Spion sei. Oberhalb von Dodik und Lukač gibt es in der Führungshierarchie niemanden, auf den Nobilo die Verantwortung abwälzen könnte, wie er es im Fall Perković-Đureković getan hat. Continue reading

War Carlos die Verbindung zwischen dem KGB und der HDP?

Wenn alle verfügbaren Informationen zusammengefügt werden wird klarer warum die deutschen Rechtsorgane die Fälle Zagajski und Đureković zum Ruhen gebracht haben. Die UDBA befahl und organisierte diese Morde die jedoch, wie es scheint, von kroatischen Terroristen welche Verbindungen zur Carlos Organisation, einige Rädelsführer vermutlich auch direkt mit dem KGB verbunden waren, ausgeführt worden sind. Auf diese Art hat die HDP Emigranten eliminiert welche für sie eine Konkurrenz darstellten, sich aber als einzig fähige Kämpfer gegen Jugoslawien dargestellt, aber auch den Westen, welcher besterbt war Jugoslawien zu erhalten oder ein neues zu gründen, als unfähig darzustellen. Andererseits waren die Terroristen der HDP zeitweise zweifach gebunden: seitens der deutschen Dienste, aber auch seitens Carlos. Deshalb haben sie keine “Unannehmlichkeiten” in Deutschland gemacht, so auch nicht zur Zeit der Olympischen Winterspiele in Sarajevo im Februar 1984., welche der Vorsitzende des Präsidiums der SFRJ Mika Špiljak eröffnet hatte. Jugoslawien wollte es sich seinerzeit nicht mit der UDSSR verderben, welche die Terroristen kontrollierte, und hat deshalb Weinrich nach Syrien ausreisen lassen, (auch das deutsche Dossier nennt Syrien als Land in welchem Carlos eine Stütze und Kontakte mit dem KGB hatte) aber auch nicht mit dem Westen, vornehmlich nicht mit Deutschland. Deshalb hat Jugoslawien nicht darauf bestanden, dass mit der Praxis gebrochen wird Flüchtlingen aus der DDR Zuflucht in diplomatischen Vertretungen der BRD in der SFRJ zu gewähren. Continue reading

Vinko Sindičić als jugoslawische James Bond

Die Rolle von Vinko Sindićić hat sich während des Prozesses völlig verändert. Richter Manfred Dauster fühlte, dass Sindičić wieder auf die Seite seines früheren Chefs von UDBA geschaltet. Der ehemalige UDBA-Mörder begann, den Hof zu erpressen und einige Versionen von Geschichten anzubieten, die nicht mit seinen früheren Zeugnissen übereinstimmten. Continue reading

Klan Špiljak und Pavle Gaži: Đureković wurde außerplanmäßig ermordet

So etwas konnte nur, sagen wir, Vanja Špiljak anstellen, der Sohn von Mika Špiljak, der sich bei INA mit der Beschaffung von Öl im Ausland befasste und Verbindungen zur Bundesregierung hatte, wo bestimmte Quoten für den Ölimport genehmigt wurden und wo sich auch die strategischen Pläne zu den Reserven befanden Continue reading