Wie wurden Josip Perković und Zdravko Mustač verurteilt

Perković und Mustač in den Zellen von Norac und Orešković oder im Hausarrest

Der Bundesgerichtshof mit Sitz in Karlsruhe hat eine Berufungsentscheidung von Josip Perković und Zdravko Mustač beschlossen. Das höchste deutsche Gericht hat lebenslange Haftstrafen für beide bestätigt und Argumente zurückgewiesen, die die Verteidigung als Grund für eine Revision vortrug.

Nach den Informationen des Kroatischen Rundfunks wurde die Entscheidung über die Revision vom 2. Mai getroffen, während das Datum oder die Verarbeitung heute ist.

Am 3. August 2016 verurteilte das Oberlandesgericht München die beiden Agenten des jugoslawischen Geheimdienstes wegen Beteiligung an der Ermordung des kroatischen Emigranten Stjepan Đureković in Deutschland im Jahr 1983 zu lebenslanger Haft.

Will Perković und Mustač Verfolgungsjagd im Lipovica-Gefängnis, wo Mirko Norac war, oder in Lepoglava, wo Tihomir Orešković inhaftiert war oder sich vielleicht in einer Hausarrest befand, sind interessante Fragen für kroatische Behörden.

Da das Urteil des Richters Manfred Dauster, der die UDBA-Bosse für den Mord an Stjepan Đureković im Jahr 2016 verurteilte, nicht veröffentlicht wurde, veröffentliche ich dieses Urteil in seiner Gesamtheit.

 

Natürlich ist es nicht irrelevant, vielleicht ist die wichtigste Frage, ob Perković und Mustač sich sicher fühlen werden, wenn sie das Urteil in Kroatien bestrafen.

Josip PerkovicMirko NoracStjepan ĐurekovićTihomir OreškovićZdravko Mustac
Share
Comments (3)
Add Comment