Aus unserem Archiv: Der kroatische Weg zur Katharsis

Der Zagreber Verleger Slavko Goldstein, Ratspräsident der Gedenkstätte Jasenovac, weist hin, dass in Jasenovac, nach einem halben Jahrzehnt des Schweigens, Voraussetzungen geschaffen wurden, um den politischen Missbrauch der Opfer nicht nur des Ustascha-Regims sondern auch derjenigen begangen nach dem Zweiten Weltkrieg zu beenden. Es ist Zeit, wie Goldstein betont, für die kroatische Katharsis, aber nicht nur für die kroatische… Continue reading